SEMINARE.

Führen heißt Verantwortung übernehmen! 

 

In Zeiten des Umbruchs und der stetigen Veränderung werden die Herausforderungen für Sie als Führungskraft zunehmend anspruchsvoller. Die Erwartungen sind hoch: 

 

Sie sollen Vorbild geben, flexibel sein, motivieren, begeistern, organisieren, koordinieren, usw...

 

Um dieser großen Verantwortung gerecht zu werden, benötigen Sie zum einen ein grundlegendes Verständnis über effektive Führungsmethoden und den dazu gehörigen Instrumenten, zum anderen sollten Sie einen Führungsstil entwickeln, der zu Ihrer Persönlichkeit passt. So können Sie schwierige Führungssituationen heute und morgen souverän meistern.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Inhouse-Seminare, begeistern Sie sich und Ihre Mitarbeiter für Ziele und setzen Sie Ihr gesamtes Potenzial frei.

UNSER ANGEBOT

FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE & HR.

NEW WORK &
LEADERSHIP 4.0

02

FÜHRUNG

BASIC

03

FÜHRUNG

ADVANCED

01

04

WISSEN SCHAFFT FÜHRUNG &
MAGIE VON WORT UND SPRACHE

05

GESUNDE FÜHRUNG 
AUS SICHT DER JURISTIN

06

ARBEITSRECHT
FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

07

NEUROLEADERSHIP
GESUNDE FÜHRUNG

08

BOOSTING
YOUR CHARISMA

09

ENTSCHEIDUNGEN
RICHTIG TREFFEN

SPECIAL 01

EXIT 

STRATEGIE

SPECIAL 02

GAMIFICATION

*** Schon bald buchbar ***

 

IHR TRAINER

Arne Gels

 

CDO Transformation & Business Development

Member of the Bord RETENCON AG

SPECIAL 01

Special 01

Exit-Strategie: Die Ausnahme annehmen – vom Reagieren zum Agieren

Workshop und Masterclass, um eine gegebene Ausnahmesituation und aus dieser resultierende Reaktionen sinnvoll und strategisch für sich zu nutzen - damit agieren wieder der Fokus wird.

Die Ausnahmesituation rund um das Coronavirus hat gezeigt, wie schnell äußere Einflüsse uns in den Reaktionsmodus versetzen können.  

Reagieren bedeutet nicht die Kontrolle über die Situation zu haben, sondern auf einen externen Einfluss eine Wirkung zu zeigen – was für ein Unternehmen nicht die priorisierte Position ist. Viele Unternehmen wurden von der Pandemie unvorbereitet getroffen, die erfolgten Reaktionen zur Bewältigung der daraus resultierenden Herausforderungen – zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes - hatten deutliche Veränderungen in Tätigkeitsfeldern, Abläufen und Strukturen zur Folge. 

 

Nun startet langsam wieder – durch Lockerungen der Verordnungen – die Rückführung in den „Normalzustand“. Doch kann es den nach COVID-19 geben?  Wie kann ein EXIT aus dem Lockdown aussehen, gibt es ein zurück und was sollten Unternehmen und Mitarbeiter*Innen beachten?

Die Folgen, die eine deutliche Veränderung in einem Unternehmen mit Blick auf das (Zusammen-)Arbeiten, die Kultur und auch Belastungen im Unternehmenskontext hat, sollten nicht unterschätzt werden. Unabhängig davon, ob es wie bei den Auswirkungen von COVID-19 neben dem Unternehmen auch eine ganze Wirtschaft und/ oder Gesellschaft beeinflusst oder es „nur“ Veränderungen im Unternehmen durch eine (digitale) Transformation sind. Im Zentrum steht bei allem der Faktor Mensch und damit für Unternehmen die Ressource Mitarbeiter*In - die auch in Zeiten der digitalen Transformation wesentlicher Treiber des Unternehmensfortschritts und -erfolgs ist. Entsprechend sind diesbezügliche Bedarfe und Anforderungen zu berücksichtigen – um im Sinne des Unternehmens gemeinsam voran und gestärkt aus der Ausnahmesituation zu gehen. 

 

Als Experten für HR-Themen mit dem besonderen Fokus auf die Verbindung zwischen Mitarbeiter*Innen und Unternehmen unterstützen wir Sie bei der EXIT-Strategie aus der aufgetretenen Ausnahmesituation – weil wir aus unserer Erfahrung heraus und dem direkten Draht zu den Personalverantwortlichen Fragen & Antworten kennen.

+ Kursinformationen

 

IHRE TRAINERIN
Kristin Kiri Trier

 

Innovation & Change Managerin

RETENCON AG

01

01

NEW WORK & Leadership 4.0

Programm für Führungskräfte in Zeiten der ständigen Veränderung (VUCA Welt)

 

 

Da sich unsere Gesellschaft in einem stetigen Wandel von einer Industrie- zu einer Wissensgesellschaft befindet, sieht sich die Arbeitswelt 4.0 gezwungen, sich dem neuen Wertewandel zu einer agilen Arbeitsweise anzupassen. Durch die Globalisierung und Digitalisierung ergeben sich für jeden  neue Chancen von zeitlicher, räumlicher und organisatorischer Flexibilität, weshalb sich zukünftig auch Arbeitsräume und Unternehmensstrukturen zu agilen Modellen, der sogenannten „New Work“ Bewegung verändern werden.

Diese Bewegung stellt auch an Führungskräfte ständig neue Herausforderungen: Wir können dem entgegenwirken, indem wir unser eigenes Wertemanifest mit unserer bestehenden Firmenkultur abgleichen und identifizieren sowie zu einer Selbstorganisation mit unseren Mitarbeitern weiterentwickeln.

 

Wir lernen in diesem praxisorientierten Workshop agile Führungsmethoden kennen und werden mit Hilfe von Design Thinking Methoden ein individualisiertes Performance Management erarbeiten, um die Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 anzunehmen und zu lösen. 

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Dieses Grundlagentraining eignet sich besonders für Führungskräfte, die vor der Herausforderung einer sich verändernden Firmenkultur stehen und sich mit einem transformationalen Führungsstil weiterentwickeln möchten. 

 

Die Teilnehmer lernen die Einflussfaktoren von transaktionaler vs. transformationaler Führung unter Einfluss des Change Management kennen und werden dazu befähigt, ihren Führungsstil auf die Herausforderungen des Wandels anzupassen.  

 

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen oder nach Absprache

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

 

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHR TRAINER
Harald Huber

 

Vorstandsvorsitzender

RETENCON AG

02

02

FÜHRUNG BASIC

Training / Workshop für Führungskräfte Basic

 

In diesem Grundlagentraining werden praxisnahe und unmittelbar anwendbare Methoden vermittelt, die Ihnen helfen sollen, Führungsherausforderungen im beruflichen Alltag schnell zu erfassen, einzuordnen und zu lösen. Darüber hinaus lernen Sie mehr über Ihre persönlichen Führungsstärken und werden dabei unterstützt, Ihren eigenen Führungsstil (weiter) zu entwickeln.

 

Wir geben Ihnen die richtigen und wichtigen Impulse, wie Sie Ihr Team effektiv und kompetent führen, um so auch in unberechenbaren Zeiten erfolgreich zu sein. 

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Dieses Grundlagentraining eignet sich besonders für (angehende) Führungskräfte, die grundlegende Führungskompetenzen (weiter)entwickeln möchten, um so ihre Mitarbeiter zielorientiert zu führen.

 

Die Teilnehmer lernen die Einflussfaktoren von Führung kennen und werden dazu befähigt, Führungsaufgaben verantwortungsbewusst zu übernehmen.  

 

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen oder nach Absprache

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

 

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHR TRAINER
Gerrit Mauch

 

Geschäftsführer GfeO – Gesellschaft für empirische Organisationsforschung

03

03

FÜHRUNG ADVANCED

Training / Workshop für (fortgeschrittene) Führungskräfte – Advanced

 

Im Advanced  Leadership-Programm für Führungskräfte geht es lebendig zu.

 

Wir perfektionieren unseren Führungsstil, indem wir bekannte Situationen aus einer völlig anderen und neuen Perspektive betrachten. Aus Sicht des Humanismus und Liberalismus wie der Digitalisierung und neuen Arbeitswelt. Auf diese Weise erhalten Sie einen tieferen Einblick in die Verhaltensökonomie und Beweggründe Ihrer Mitarbeiter. Sie werden in die Lage versetzt, Ihre Mitarbeiter intrinsisch zu motivieren, menschgerecht zu führen und die Produktivität Ihres Teams nachhaltig zu steigern.

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Dieses Fortgeschrittenentraining eignet sich besonders für Führungskräfte, die mindestens drei Jahre Führungserfahrung mitbringen.

 

Die Teilnehmer lernen sich selbst zu reflektieren, um die eigenen Mitarbeiter aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Sie werden befähigt, Mitarbeiter menschengerecht zu führen.  

 

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen oder nach Absprache

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

 

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHR TRAINER
Prof. Dr. Bernd W. Klöckner

 

Diplom-Betriebswirt (FH) | M.A. Erwachsenenbildung | MBA Unternehmensführung | M.Sc. Wirtschaftspsychologie | Hypnotherapeut, Coach, Unternehmer | 

Professor für Finance, Leadership und Organizational Behavior Berlin

04

04

WISSEN SCHAFFT FÜHRUNG & MAGIE VON WORT UND SPRACHE 

 

je 1 tägiger Workshop mit Prof. Dr. Bernd W. Klöckner

Wissen schafft Führung: Wenn Sie beruflich mit Führungsaufgaben betraut sind oder wenn Sie sich privat für das Thema Führung interessieren, sind Sie in diesem Workshop genau richtig. Sie erfahren wichtige und sofort in der Praxis umsetzbare Details, entscheidende und wichtige Impulse, wie und wann Führung erfolgreich gelingt und was Sie als erfolgreiche/r Führer/in unbedingt vermeiden müssen. Entscheidend dabei ist, dass Sie den Inhalt unmittelbar und erfolgreich sofort im Alltag nach dem Workshop umsetzen können. Ihr Trainer verfügt über 34 Jahre Berufspraxis, er kombiniert Wissenschaft und Praxis. 

Zielgruppe: Führungskräfte, Vorgesetzte, alle an Führung interessierte Menschen

Magie von Wort und Sprache: Worte sind mächtig. Worte sind Magie. Trainieren Sie einen Tag mit einem ausgewiesenen Experten, Praktiker und Wissenschaftler, wie Sie mit kleinen Worten oder den richtigen Worten in den richtigen Sätzen die Wirkung Ihrer gesprochenen oder geschriebenen Botschaften optimieren und den Erfolg deutlich steigern können. Ein ganzer Tag bewusstes Training in wichtigen und wesentlichen sprachlichen Details. Als Bonus erhalten Sie die Aufnahmen „Magie von Wort und Sprache“ (Einzelverkaufspreis 2.000€) als wertvolles Geschenk. Und als perfekte Vorlage für Ihr privates Folgetraining. Wenn Sie einmal erlebt haben, wie Sie mit Worten zaubern, motivieren und Menschen positiv anregen, fördern und unterstützen können, werden Sie nie wieder mit dieser Form der bewussten Kommunikation aufhören.

Zielgruppe: Alle Menschen, speziell mit beratendem Kontext, ebenso Steuerberater, Rechtsanwälte, Berater jeder Branche, ob Auszubildende, Chefinnen und Chefs oder Führungskräfte, letztlich alle Menschen, die ihre Kommunikation verbessern und wirkungsvoll verfeinern wollen

AUF EINEN BLICK.

 

Buchen Sie in unserem Buchungsportal den von Ihnen ausgewählten Workshop zu dem zu Ihnen passenden Termin. 

 

Dauer  je 1 Tag pro Workshop  

Seminar  Inhouse 

Veranstaltungsort: München

Teilnehmer mind. 10 – max. 15 Personen

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHRE TRAINERIN
Angela Huber

 

Rechtsanwältin & Disability Manager

05

05

GESUNDE FÜHRUNG AUS DER SICHT DER JURISTIN

Training für Führungskräfte – Gesund Führen

 

In Zeiten der demografischen Entwicklung und des stetigen Fachkräftemangels werden die Herausforderungen für Sie als Führungskraft zunehmend anspruchsvoller. Hinzu kommen die steigenden Arbeitsunfähigkeitszeiten, die Ihnen die Planbarkeit Ihrer Tätigkeit immer schwieriger werden lässt. 

Wie schaffen Sie es als Führungskraft, die Mitarbeiter wertschätzend nach langer und/oder  wiederholter Erkrankung zurück an Bord zu holen? Wie gelingt es Ihnen, ...?

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Dieses Training eignet sich besonders für Führungskräfte, die den zwischenmenschlich fairen und rechtlich korrekten und Umgang mit lang- und kurzzeiterkrankten Mitarbeitern erlernen und hierzu Handlungsleitfäden an die Hand bekommen wollen. 

Die Teilnehmer lernen die Einflussfaktoren der Führung auf die Gesundheit der Mitarbeiter kennen sowie die Verfahren des „Rückkehrgesprächs“ und ihre Rolle im BEM, um bestmöglich auf die Erkrankungen der Mitarbeiter reagieren und ihnen gezielt Unterstützung geben zu können.

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen oder nach Absprache

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

 

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHR TRAINER
Dr. Mike Schulz

 

Trainer, Autor, Speaker, Prokurist, Leiter Personal und Fachanwalt für Arbeitsrecht

06

06

ARBEITSRECHT FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE


Professionell Handeln in konfliktträchtigen Situationen

Schwerpunkte des Führungskräftetrainings sind konfliktträchtige Situationen im Arbeitsverhältnis im Zusammenhang mit den arbeitsrechtlichen Klassikern Abmahnung, Kündigung, Personalgespräch und Weisungsrecht. 

Das Training richtet sich an Nichtjuristen, die als Führungskräfte mit Personalverantwortung tätig sind sowie HR-Verantwortliche. 

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Das Training „Arbeitsrecht für Führungskräfte“ lässt Sie als selbstbewusstere und souveränere Führungskraft agieren, stärkt Ihre Überzeugungskraft, verleiht Ihnen Mittel und Werkzeuge, wie Sie konfliktträchtige arbeitsrechtliche Situationen meistern, versetzt Sie in die Lage, mit der Personalabteilung auf „Augenhöhe“ zu diskutieren bzw. den HR-Verantwortlichen selbst Vorschläge zur weiteren Vorgehensweise zu unterbreiten.

 

Es gibt Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand, um sich im Einzelfall für die zielführendste arbeitsrechtliche Maßnahme zu entscheiden und diese umzusetzen, bewahrt Sie vor Fehlern durch das Aufzeigen von typischen Fehlerquellen, eröffnet Ihnen neuen Gestaltungsspielraum durch das Aufzeigen von Tipps und Tricks, bereitet Sie auf mögliche Reaktionen der Mitarbeiter in vielen arbeitsrechtlich relevanten Situationen vor und zeigt auf, wie Sie damit umgehen können und schafft wertvolles Grundlagenverständnis für HR-Verantwortliche zum Coaching der Führungskräfte. 

 

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen oder nach Absprache

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

 

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHR TRAINER
Martin Schadhauser


Dipl. Betriebswirt (FH), Certified Disability Management Professional (CDMP), Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

07

07

NEUROLEADERSHIP – GESUNDE FÜHRUNG

Programm für Führungskräfte, um die Organisation und die Mitarbeiter gesund zu halten und psychologisch zu empowern

 

Ständige Erreichbarkeit, digitaler Wandel und die Zunahme von Komplexität und Dynamik stellen an unseren Körper völlig neue Herausforderungen. Dabei wird es immer wichtiger, Strategien zu entwickeln, wie man die eigene Gesundheit und die seiner Mitarbeiter fördert um die zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen. 

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Die Teilnehmer lernen, wie man sich in Zeiten des digitalen Wandels selbst gesund halten und als Führungskraft die Gesundheit der Mitarbeiter fördern kann.

Unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, der Persönlichkeitsanalyse und dem Spitzensport lernen die Teilnehmer die Auswirkung auf die Gesundheit kennen. Den Teilnehmern wird anhand von vielen Praxisbeispielen wirkungsvoll aufgezeigt, wie sie das psychologische Empowerment ihrer Mitarbeiter fördern und die Resilienz stärken. 

Die Teilnehmer werden befähigt, „Gesundheit“ ganzheitlich zu verstehen und sind in der Lage ein gesundheitsförderliches Umfeld zu schaffen.

 

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen oder nach Absprache

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

 

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

 

IHR TRAINER
Florian Mueck


Internationaler Redner, Trainer, Autor

08

08

BOOSTING YOUR CHARISMA – OFFENES SEMINAR

Weit mehr als ein Präsentationskurs oder Seminar der freien Rede.

 

Public Speaking kann Kreativität, Energie, Herausforderung, Inspiration, Spaß sein. In 48 Stunden ändern Sie Ihre Wahrnehmung zur freien Rede – vollständig. In nur zwei Tagen gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen, bringen Ihre persuasiven Kommunikationsfähigkeiten auf ein anderes Level und vor allem lernen Sie, das zu sein, was Sie vor anderen Menschen sind. 

AUF EINEN BLICK.

Dauer  2 Tage  

Seminar  Do, 15.10. – Fr, 16.10.2020

Veranstaltungsort: München,tba

Teilnehmer 6 – max. 10 Personen

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

Teilnahmegebühr:  1.790,- EUR zzgl. MwSt., inklusive Verpflegung

 

IHR TRAINER
Prof. Dr. Dominik Hammer

 

Dr. rer. pol., Dipl.-Kfm. (Univ.) der Wirtschafts- und Organisations-

wissenschaften, Prof. für Internationales Management und ABWL

09

09

ENTSCHEIDUNGEN RICHTIG TREFFEN

Training / Workshop

 

Prof. Dr. Dominik Hammer, Hochschulprofessor, Managementcoach und staatlich geprüfter Heeresbergführer – seine Passion ist der Bergsport.

 

Die Kombination von theoretischen und praktischen Lehrinhalten des Entscheidens unter Risiko in einem zum betrieblichen Alltag differierenden Kontext bietet eine sinnvolle Ergänzung der bekannten betrieblichen Entscheidungstrainings und beinhaltet zudem die Chance, einen didaktisch besonders wertvolle Erlebniswelt zu generieren: die Teilnehmer/Innen bekommen bei der Anwendung einer fachfremden Entscheidungsmethodik einen neuen Erfahrungsraum, den sie aktiv erleben.

 

Verwendet wird das alpine Risikomanagement wie es von Profibergführern des Verbandes staatlich geprüfter Berg- und Skiführer erfolgreich eingesetzt wird.

AUF EINEN BLICK.

Ziel und Nutzen

Den Teilnehmer/Innen wird durch die optimal aufeinander abgestimmten Indoor- und Outdoorinhalte verbunden mit der Erfahrungswelt im alpinen Ambiente

eine sehr ansprechende Workshopatmosphäre geboten.

Das reflexive Element ermöglicht die Transfermöglichkeiten in den beruflichen Kontext der Teilnehmenden.

 

Dauer  2 Tage  

Seminar  Inhouse 

Teilnehmer 8 – 12 Personen

 

Methode

       Impulsvortrag

       Gruppen- und Einzelarbeit

       Diskussion/ Reflexion

       Erfahrungsaustausch

Veranstaltungsort: Oberbayerische Alpen (Nähe Wendelstein)

Teilnehmer 8 – 12 Personen

Teilnahmegebühr:  auf Anfrage

RETENCON AG
Freystraße 4

80802 München

Telefon: +49 171 3863488

Email: harald.huber@retencon.de

Copyright © 2018 RETENCON AG  I  Alle Rechte vorbehalten